Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Der Vertrag kommt erst mit der Zusendung der bestellten Ware an Sie zustande.


Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Die Bestellung nehmen Sie vor, wenn Sie sämtliche Angaben während des Bestellprozesses eingeben und schließlich im letzten Schritt unter "Betellung im Margaretenhof Weinshop" das Bestellformular durch Betätigen des Buttons "Jetzt bestellen" an uns versenden.


Durch das Versenden der Ware an Sie nehmen wir das Angebot (Ihre Bestellung) auf Vertragsschluss an.


Bei Bestellungen in unserem Online-Shop kommt der Vertrag zustande mit:


Weingut Margaretenhof


Inhaber Ernst-Heinrich Ahl


Tempelgasse, 9, 67574 Osthofen


Tel.: 06242/915246, Fax.: 06242/915248


E-Mail: ahlwein@t-online.de


Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein und Sekt an Jugendliche unter 16 Jahren ab.


Branntweine werden nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgegeben. Der Käufer bestätigt mit Abgabe der Bestellung, dass er das erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz aufweist.


3. Speicherung des Vertragstextes:


Wir speichern Ihre Bestellung und die Ihrerseits eingegebenen Bestelldaten. Sollten Sie einen Ausdruck Ihrer Bestellung wünschen, haben Sie die Möglichkeit, eine Bestellbestätigung auszudrucken. Nach dem Durchlaufen des Bestellvorgangs mit dem abschließenden Bestätigen des Buttons "Bestellung bestätigen" erhalten Sie auf Ihrem Bildschirm den Hinweis "Vielen Dank für Ihre Bestellung, sie ist jetzt abgeschickt worden.". Hier haben Sie die Möglichkeit die Bestellung mit den eingegebenen Daten auszudrucken. Wenn Sie uns Ihre eMail-Adresse angegebenhaben, erhalten Sie die Bestellbestätigung außerdem mit allen eingegebenen Daten per eMail.


4. Kundendienst:


Fragen zur Bestellung oder bei Reklamationen richten Sie bitte an:


per eMail: ahlwein@t-online.de


telefonisch: 06242/915246


per Fax: 06242/915248


5. Eigentumsvorbehalt:


Die gelieferte Ware bleibt bis zur volständigen Bezahlung Eigentum des Weingut Margaretenhof, Inhaber Ernst-Heinrich Ahl.


6. Zahlung-, Lieferbedingungen, Zahlungsverzug:


Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich den Rechnungsbetrag innerhalb von 20 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Bei Zahlung per Bankeinzug erfolgt die Abbuchung innerhalb eines Monats nach Auftragseingang.


Im Falle eines Zahlungsverzugs behalten wir uns die Geltendmachung von Mahnkosten vor.


7. Gewährleistung:


Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.


8. Widerrufsrecht:


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns


Weingut Margaretenhof


Tempelgasse 9


67574 Osthofen


Telefon: (06242) 91 52 46


Telefax (0 62 42) 91 52 48


E-Mail: ahlwein@t-online.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite href="www.ahlwein.de/index.php?id=5367">www.ahlwein.de/index.php?id=5367 elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an


Weingut Margaretenhof


Tempelgasse 9


67574 Osthofen


zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


9. Hinweis zur Streitschlichtung/ Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):


Bitte beachten Sie, dass wir nicht bereit oder verpflichtet sind, an einem Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.


10. Schlussbestimmungen:


Es gilt deutsches Recht.


Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein und Sekt an Jugendliche unter 16 Jahren ab.


Branntweine werden nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgegeben. Der Käufer bestätigt mit Abgabe der Bestellung, dass er das erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz aufweist.